Absinthe: Hier kannst Du die Grüne Fee bestellen

Absinthe, das war bzw. dank der Legalisierung ist das Kultgetränk des 19. Jahrhunderts. Zu Zeiten der Belle Epoque bekannten Künstler, Schriftsteller und Poeten ihre Liebe zu diesem einzigartigen Getränk. Bekannte Absintheure waren bspw. Toulouse Lautrec, Vincent van Gogh oder Oscar Wilde. Sie liebten die Spirituose Absinthe nicht zuletzt wegen der inspirierenden Wirkung der Grünen Fee - so wird Absinthe auch liebevoll genannt. Die Wirkung von Absinthe kann als aktivierend beschrieben werden. Nach dem Genuss von 1-2 Gläsern fühlt man eine beflügelnde Euphorie, welche zu einizgartigen Taten (Kunstwerken) befähigen kann. Jedoch ist Absinthe keine Droge, man bekommt keine Halluzinationen und man wird Gott sei Dank auch nicht verrückt. Genau deswegen wurde Absinthe auch wieder legalisiert. Nicht desto trotz ist der Genuss auf die beschriebene Art und Weise anders als der normale Genuss von Alkohol. In Deutschlands #1 Absinthe Shop ALANDIA kannst Du original Absinthe sowie umfangreiches Zubehör wie Absinthgläser und Löffel und Fontänen kaufen. Seit dem Jahr 2001 beliefert ALANDIA die Absinthe Community weltweit. Trete ein in unseren Shop, wir freuen uns Dich in der Welt des Absinthes willkommen heißen zu dürfen.

Absinthe einkaufen

Der Absinthe Shop bei dem Deutschland bestellt:

Absinthe kaufen im OnlineshopBei ALANDIA findest Du eine große Auswahl an Absinthe und Zubehör. Egal ob Du Absinthe-Gläser, Löffel, Fontainen, Poster oder Absinthe Zucker suchst. Bei ALANDIA gibt es alles was das Herz eines Absintheurs begehrt. Außerdem kannst Du aus verschiedenen Kategorien Deinen Lieblingsabsinthe auswählen: In der "Starker Absinth" Rubrik findest Du Absinthe mit ca. 35mg Thujon. Thujon wird aus dem Wermutkraut gewonnen. Bis zu 35mg Thujon darf ein Absinth per Gesetz besitzen. Notwendig ist es dabei die Spirituose als "Bitterspirituose" zu deklarieren. Bitter hat dabei nichts mit dem Geschmack zu tun (auch wenn Wermut eines der bittersten Kräuter ist), sondern ist lediglich eine Klassifizierung einer Spirituose nach EU-Recht. In der Rubrik "Premium Absinth" kannst Du destillierte Produkte kaufen, die von der Rezeptur her besonders original und authentisch sind.

Absinthe kann übrigens vor oder nach dem Essen genossen werden. Vielleicht fragst Du dich sowieso, wie man eigentlich die Grüne Fee trinkt? Hierzu sei vorab gesagt, dass verschiedene Absinthe-Trinkrituale existieren. In unseren Videos kannst Du dir die verschiedenen Ritual ansehen.

Welcher ist der beste Absinthe?

Weiter oben haben wir bereits Maison ALANDIA als einen der besten Absinthe deklariert. Warum? Weil er natürlich mit Kräutern grün gefärbt ist, aufwendig in kleinen Chargen destilliert wird, eine authentische Rezeptur aus insgesamt 16 verschieden (teilweise sehr seltenen) Kräutern besitzt und nicht zuletzt auch authentisch verpackt ist. Jede Flasche wird handverkorkt und verwachst und mit einem Siegelstempel versehen. Jedoch muss der beste Absinthe nicht immer auch der richtige für Dich persönlich sein. Welcher Absinthe gekauft werden sollte hängt von der individuellen Zielsetzung ab. Strong68 ist der stärkste erhältliche Absinth. Er ist aber auch leicht bitter, so dass er eher für die Absintheure gedacht ist, die hauptsächlich die Grüne Fee erfahren wollen. D.h. vor allem auf die Wirkung des Absinthes aus sind. Wer eher etwas Sanftes, Ausbalanciertes trinken möchte, dem sei bspw. ein Maison ALANDIA oder auch Heritage Verte empfohlen. Im Folgenden siehst Du, wie Maison ALANDIA bei Zugabe von Wasser wunderschön trübt. Man nennt dies im Fachjargon "louched". Im Folgenden kannst Du dir ein Video ansehen, dass die klassische Zubereitung des Absinths mit Glas, Löffel, Zucker und kaltem Wasser zeigt:

 

Wie trinke ich Absinthe?

So trinkt man Absinthe richtig: Man nimmt einen guten Absinthe, gießt in etwa 30ml in ein Absintheglas, dann legt man den Absinthelöffel auf das Absintheglas, legt einen Absinthezuckerwürfel darauf und gießt ganz langsam das gekühlte Wasser aus der Absinthekaraffe über den Zucker. Dieser löst sich auf, tropft in den Absinthe und sorgt für die charakteristische milchige Trübung. Ist das Glas 3/4 gefüllt ist der Absinthe fertig zubereitet.

Kleine Grüne Fee Info am Rande: Günstiger Absinthe wird meistens aus Sternanis anstatt teurerem grünen Anis hergestellt. Diese Absinthe schmecken dann sehr "lakritzig". In Spanien und in anderen südlichen Ländern wird aber meistens mehr Sternanis verwendet, da hier Anis traditionell eine weit verbreitete Zutat in Spirituosen ist. Grundsätzlich gibt es eine Vielzahl an Rezepturen. Wermut, (grüner) Anis, Fenchel sind aber die drei Grundzutaten für die Herstellung eines echten Absinthes.

 Das sagen andere Kunden über ALANDIA:

„Absinth gekauft aus reiner Neugier! Musste allerdings feststellen, das es eine tolle Sache ist, ich finde, dass der Geschmack des Absinthes einfach etwas ganz besonderes ist. In Kombination mit dem Zuckersirup kommen die kräuter besonders gut zur Geltung. habe auch eine Absith Pfeife gekauft - Hammer, lohnt sich, gute Erfahrung!“

Matthias aus Göttingen

„Danke an das ganze alandia team für die super beratung. habe direkt euer welt des absinth set gekauft udnd fand den Strong 68 einfach spitzenmäßig. dank des schnellen versands auch rechtzeitig angkommen, die jungs hatten spaß!!!“

René aus Frankfurt

„Sehr geehrte Damen und Herren, das Paket ist bereits am Donnerstag angekommen, so dass ich den Absinthe direkt am folgenden Wochenende probieren konnte. Ich habe ihn gemäß des französischen Rituals zubereitet. Das richtige Mischungsverhältnis habe ich nach dem ersten Glas herausgefunden: Ca. 20ml Absinthe und ca. 200ml Wasser. Besonders gut hat mir auch die Farbe und die Trübung des Absinthes nach Zugabe von Wasser gefallen. Es ist wirklich ein aufregendes Erlebnis. Meine Frau mochte zwar nicht den Anisgeschmack, aber mir persönlich hat ihr Absinth hervorragend geschmeckt. Vielen Dank!“

Hr. S. aus Lindau