Absinth Dubied Zufanek

Absinth Dubied von Martin Zufanek ist eine authentische Reproduktion des ersten kommerziell angebotenen Absinths aus dem Jahr 1798. In Anlehnung an die vergangenen 220 Jahre ist die Charge auf 220 Liter limitiert. Absinth Dubied ist ein wahres Meisterwerk, welches durch den Fund zweier original Absinthe Dubied Flaschen aus dem 18. Jahrhundert ermöglicht wurde.
Lieferzeit: 1-3 Tage
Artikelnummer: 1638

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Verfügbarkeitsbenachrichtigung aktivieren
66,00 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
entspricht 132,00 € pro 1 Liter (l)

Lieferzeit: 1-3 Tage

Beschreibung

Absinth Dubied von Martin Zufanek ist eine authentische Reproduktion des ersten kommerziell angebotenen Absinths aus dem Jahr 1798. In Anlehnung an die vergangenen 220 Jahre seit der ersten Destillation ist die Charge Absinth Dubied Zufanek 2018 auf 220 Liter (440 Flaschen) limitiert. Absinth Dubied ist ein wahres Meisterwerk, welches durch den Fund zweier original Absinthe Dubied Flaschen aus dem 18. Jahrhundert ermöglicht wurde. 

 

Geschichte des Absinthe Dubied 1798

1794 notierte Abram-Louis Perrenoud eine ganz besondere Kräuterkomposition in sein Rezeptbuch - die Rezeptur für den ersten Absinth. Zunächst war es ein Tonikum, welches man mit Wein mischte und bei Magenbeschwerden zu sich nahm. Die Popularität des Elixirs wuchs stetig, denn seine Kunden begannen das wundersame Tonikum auch ohne Magenbeschwerden zu trinken. Der Händler Daniel-Henri Dubied wurde durch die wachsende Popularität auf das Kräuter-Elixir aufmerksam und kaufte, obwohl er keinerlei Erfahrung als Destillateuer hatte, Perrenoud das Rezept ab. Ganz Geschäftsmann stellte er jedoch anschließend den Sohn von Perrenoud ein, der das Handwerk von seinem Vater erlernt hatte. Zusammen mit seinem eigenen Sohn begann er dann im Jahr 1798 unter dem Namen Dubied Pére et Fils den weltweit ersten kommerziellen Absinth zu produzieren.

 

Die Wiedergeburt: Absinth Dubied Žufánek 2018

Im März 2018 ging eine Welle der Begeisterung durch die Absinth-Community. Nach 220 Jahren wurden zwei antike Dubied Père et Fils Flaschen entdeckt! Man muss sich vorstellen, dass diese Artefakte aus einer Zeit stammen, als die Antarktis noch nicht entdeckt war, die Spanier Florida an die Vereinigten Staaten verkauften, Charles X Frankreich und Francis I Böhmen regierte und die Welt noch weit entfernt von der Erfindung des Automobils oder des Flugzeugs war. Auch bekannte Absintheure wie Henri de Toulouse-Lautrec und Vincent van Gogh sollten erst 30 Jahre später geboren werden. Eine Flasche dieses historischen Funds wanderte in das Absinth-Museum in Môtiers, Schweiz, und wird dort seither als Mona Lisa der Absinth-Welt ausgestellt.

Aber da war ja noch eine zweite Flasche... Man glaubt es kaum, aber diese wurde tatsächlich geöffnet. Proben wurden abgefüllt und an einige wenige Absinth-Liebhaber verteilt, welche nun den über 220 Jahre alten Absinthe probieren konnten. Zu den Auserwählten gehörte auch Martin Zufanek, ein anerkannter Destillateur und Absinth-Produzent aus der Tschechischen Republik. Dieses eine Glas war Inspiration genug, um den Entschluss zu fassen, eine limitierte Charge von nur 220 Litern dieser ganz ursprünglichen Rezeptur zu brennen... Nach 220 Jahren ist der "Ursprungs-Absinth" nun wieder in dieser limitierter Auflage erhältlich: Absinth Dubied Zufanek 2018. Wir sind uns sicher, die 440 Flaschen à 0,5 Liter werden viele Kunden sehr glücklich machen.

 

Pflichtangaben

Herstellungsland: Tschechische Republik
Alkohol: 70%
Inhalt (l): 0,5
Farbe: Dunkelgrün
Enthält Farbstoff: Nein
Verkehrsbezeichnung: Spirituose
Lebensmittelunternehmer: ZUSY s.r.o., 687 63 Borsice u Blatnice 57, Czech Republic
Tasting Notes: Gereifter Geschmack eines Pre-Ban Absinths

Reviews

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Teile uns Deine Meinung zu diesem Produkt mit

Please, wait...