Empfohlen

Absinth Zubereitung: So trinkst Du ihn richtig!

Absinth Zubereitung: Das Wichtigste zusammengefasst

  • Du brauchst eine Flasche echten Absinth (frz. Absinthe), kaltes Wasser, einen Absinth-Löffel und Zuckerwürfel um Absinth richtig zuzubereiten.
  • Absinth trinken findet ganz ohne Feuer statt, der Absinth wird nicht angezündet!

„Absinth Zubereitung: So trinkst Du ihn richtig!“ weiterlesen

Cocktail Bitter: Old Fashioned mit Wermut Bitters

Cocktail Bitter: Das Wichtigste zusammengefasst

  • Cocktail Bitters sind alkoholische Essenzen. Sie werden in klassischen Cocktails verwendet.
  • Der Old Fashioned ist ein traditioneller Cocktail, der mit Angostura Bitters und Whisky zubereitet wird (oder Peychaud Bitters).
  • Wir zeigen Dir eine leckere Alternative, das Rezept mit Wormwood Bitters.
„Cocktail Bitter: Old Fashioned mit Wermut Bitters“ weiterlesen

Sazerac Rezept: Der Cocktail mit Absinth

Bildquelle: Shutterstock/bhofack2

Rezept für einen Sazerac: Das Wichtigste zusammengefasst

  • Der Sazerac ist ein klassischer Cocktail mit Absinth aus dem 19. Jahrhundert.
  • Verwende einen starken Absinth für den Cocktail, da Du nur wenig davon hinzugibst.
  • Wir empfehlen die Zubereitung mit den ALANDIA Wormwood Bitters.
„Sazerac Rezept: Der Cocktail mit Absinth“ weiterlesen

Wermut: Das Absinth-Kraut

Wermut: Das Wichtigste zusammengefasst

  • Großer Wermut (lat. artemisia absinthium) ist das namensgebende Kraut von Absinth.
  • Wermut gehört zu der Gattung der Korbblütler (Asteraceae).
  • Es existieren verschiedene Wermutarten, bekannt aus der Küche ist bspw. auch der gemeine Beifuß (artemisia vulgaris).
  • Wermutkraut wächst in trockenen Gegenden bevorzugt auf kargen, steinigen Böden.
„Wermut: Das Absinth-Kraut“ weiterlesen

Totenkopf Flasche: Von Absinth bis Absinth

Totenkopf Flasche: Das Wichtigste zusammengefasst

  • Auf dem Markt findet man verschiedene Spirituosen, die in Totenkopf-Flaschen abgefüllt sind.
  • Eines der beliebtesten Produkte ist der Totenkopf Vodka Crystal Head des Schauspielers Dan Aykroyd.
  • Andere Spirituosen wie Hamlet Absinth werden ebenfalls in Totenköpfen aus Glas abgefüllt.
  • Der Totenkopf-Schädel hat eine tiefe kulturelle Bedeutung.
„Totenkopf Flasche: Von Absinth bis Absinth“ weiterlesen

Echt oder nicht? Gefälschten Absinth erkennen

Gefälschter Absinth: Das Wichtigste zusammengefasst

  • Preban-Absinth aus der Zeit vor dem Absinth-Verbot (1915) ist sehr selten und dementsprechend teuer.
  • Eine echte Flasche original Preban-Absinth kostet ca. 3000 – 4000 Euro.
  • Leider existieren auch gefälschte Preban-Absinthe auf dem Markt.
  • Fälschungen lassen sich jedoch – je nach Professionalitätsgrad – anhand einiger Merkmale erkennen.
„Echt oder nicht? Gefälschten Absinth erkennen“ weiterlesen

Absinth Herkunft: Die Geschichte der Grünen Fee

Absinth Herkunft: Das Wichtigste zusammengefasst

  • Die Anfänge des Absinthes gehen bis in das 18. Jahrhundert zurück.
  • Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Grüne Fee in fast allen Ländern der Welt verboten.
  • Anfang der 1990er Jahre wurde Absinth wieder legalisiert. Seitdem erlebt die Grüne Fee eine wahre Renaissance!
„Absinth Herkunft: Die Geschichte der Grünen Fee“ weiterlesen

Bester Absinth aus Frankreich: ALANDIA Verte

Bester Absinth aus Frankreich: Das Wichtigste zusammengefasst

  • ALANDIA Verte ist ein natürlich grüner Absinth aus Frankreich.
  • Er wird in bester Qualität mit lokal angebautem großem Wermut (Artemisia Absinthium) hergestellt.
  • Der Geschmack dieses Absinthes ist ausgewogen sanft mit nur wenig Bitterkeit.

„Bester Absinth aus Frankreich: ALANDIA Verte“ weiterlesen

Absinth mit Wasser mischen

Absinth mit Wasser mischen: Das Wichtigste zusammengefasst

  • Welches Wasser Du zur Zubereitung von Absinth verwendest, hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Geschmack.
  • Je mehr Mineralien das Wasser hat, desto weicher ist der Geschmack.
  • Absinth mischst Du am besten im Verhältnis 1:3 mit Wasser.

„Absinth mit Wasser mischen“ weiterlesen