Absinth Brevans A. Crowley

VERKAUFT: Brevans A. Crowley war ein Absinth für Feinschmecker, die das Außergewöhnliche wertschätzen. Destilliert wurde er bereits im Jahr 2011, anschließend wurde er 3 ½ Jahre im Eichenfass gelagert. Hierdurch erlangte der Absinth eine ausgesprochene Milde, die Schärfe des Alkohols verflog regelrecht.
Lieferzeit: 1-3 Tage
Artikelnummer: 1493

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Verfügbarkeitsbenachrichtigung aktivieren
100,00 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
Grundpreis 200,00 €/Liter (l)

Lieferzeit: 1-3 Tage

Beschreibung

Leider sind die letzten Flaschen dieses Absinthes verkauft. Es war eine Limited Edition. Brevans A. Crowley ist ein Absinth für Feinschmecker, die das Außergewöhnliche wertschätzen. Destilliert wurde er bereits im Jahr 2011, anschließend wurde er 3 ½ Jahre im Eichenfass gelagert. Hierdurch erlangte der Absinth eine ausgesprochene Milde, die Schärfe des Alkohols verflog regelrecht. Über die Zeit der Lagerung nahm der Absinth das typische Holzaroma an, das man von gereiften Whiskys her kennt. Um diesen gereiften geschmacklichen Eindruck abzurunden, wurde dem Absinth zusätzlich eine Infusion eines 10 Jahre fassgelagerten Cognacs gegönnt. Beide Komponenten verliehen A. Crowley Absinth ein unvergleichliches Geschmacksprofil. Die ansonsten für einen Absinth typischen frischen Noten des Anis und Fenchels traten in den Hintergrund und wurden durch edle Fassnoten ersetzt. Am besten trank man diesen Absinth aus einem Cognacglas, entweder pur, oder mit etwas eiskaltem Wasser. Das Etikett zeigt übrigens ein original Gemälde von A. Crowley, das er 1931 in Berlin gemalt hat. Der Name der Frau ist Gertrud Howe. Es erübrigt sich fast zu erwähnen, dass Crowley mit ihr ein Verhältnis hatte.

 

Aleister Crowley, ein Verehrer des Absinthes:

A. Crowley (1875-1947) war ein britischer Schriftsteller, Okkultist und Bergsteiger. Er bezeichnete sich selbst als der „Antichrist“ und führte ein ausschweifendes Leben. Auch den Absinth liebte er, so sehr, dass er der Grünen Fee 1918 ein Essay widmete: "Absinthe, the green goddess". Geschrieben hat er es in New Orleans, in der Old Absinthe Bar, die noch heute existiert. Seine mitunter sexuell aufgeladenen magischen Schriften verschafften ihm in den von sexueller Revolution geprägten 1970er Jahren eine große posthume Popularität.

Pflichtangaben

Herstellungsland: Schweiz
Alkohol: 68% vol.
Inhalt (l): 0.5
Farbe: Grün
Enthält Farbstoff: Nein
Verkehrsbezeichnung: Spirituose
Lebensmittelunternehmer: Lion Spirits, Markus Lion e.K., Münstertälerstrasse 12, 79427 Eschbach
Tasting Notes: Weicher, fassgelagerter Geschmack

Reviews

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Absinth Duplais Verte

Absinth Duplais Verte

1 Kundenbewertung(en)
Absinth Brevans H.R. Giger

Absinth Brevans H.R. Giger

2 Kundenbewertung(en)
Absinth Mansinthe

Absinth Mansinthe

8 Kundenbewertung(en)
Absinth ALANDIA Suisse Verte

Absinth ALANDIA Suisse Verte

2 Kundenbewertung(en)

Teile uns Deine Meinung zu diesem Produkt mit

Please, wait...