Absinthe ALANDIA Moulin Vert

Moulin Vert Absinth wird nach einer traditionellen Rezeptur mit hochwertigem Weinalkohol in Frankreich destilliert. Er besitzt einen leichten Cognacgeschmack mit Noten von dunkler Schokolade.
Lieferzeit: 1-3 Tage
Artikelnummer: A1347

Verfügbarkeit: Auf Lager

39,00 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
entspricht 78,00 € pro 1 Liter (l)

Lieferzeit: 1-3 Tage

Beschreibung

Moulin Vert ist ein destillierter, grüner Absinth, er wird in Frankreich nach einer traditionellen Rezeptur hergestellt. Selbstverständlich ist, dass keine künstlichen Zusätze ihren Weg in diesen Absinthe finden. Seine einzigartige grüne Farbe ist allein auf die Verwendung von Kräutern wie Hyssop und Artemisia Pontica zurückzuführen. Der Alkoholgehalt beträgt traditionelle 68%. Bei diesem hohen Gehalt entfaltet der Absinth sein volles Aroma und die natürliche grüne Farbe wird am besten konserviert. Bei Zugabe von Eiswasser trübt Moulin Vert in ein milchiges Weiß. Wir empfehlen die Zubereitung mit einem Zuckerwürfel, um die Komplexität dieses Absinthes mit einem Hauch von lieblicher Süße zur Vollendung zu bringen. Insgesamt ist Moulin Vert ein kräftiger Absinth, der mit Noten von Cognac und dunkler Schokolade überzeugt. Die Cognacnoten sind auf die Verwendung von Weinalkohol zurückzuführen. Dieser hochwertige Alkohol dient als Basis für die Destillation der Kräuter.

 

Moulin Rouge und Moulin Vert Absinth:

Zu Zeiten der Belle Époque bekannten viele Künstler ihre Liebe zur Grünen Fee und trafen sich zur "Heure Verte", der Grünen Stunde in den Bistros von Paris. Der wohl berühmteste Ort der Grünen Fee war das "Moulin Rouge". Berühmte Absintheure wie Toulouse Lautrec, Baudelaire, Manet und Rimbaud trafen sich hier, um ihrer Leidenschaft nachzugehen. In Anlehnung an diesen berühmten Ort der Grünen Fee trägt Moulin Vert seinen Namen.

 

Pflichtangaben

Herstellungsland: Frankreich
Alkohol: 68%
Inhalt (l): 0.5
Farbe: Dunkelgrün
Enthält Farbstoff: Nein
Verkehrsbezeichnung: Spirituose
Lebensmittelunternehmer: ALANDIA GmbH & Co KG, Bismarckstrasse 49, 50672 Köln
Tasting Notes: Kräftiger Geschmack mit Noten von Cognac und dunkler Schokolade

Reviews

Gesamtbewertung
basierend auf 5 Bewertungen
  • Neueste zuerst
  • Neueste zuerst
  • Höchste Bewertungen
  • Niedrigste Bewertungen
  • Hilfreiche Bewertungen

5 Artikel

Eine herrlich durchkommende, aber nicht bittere, Wermutnote, es folgt oder ist fast Synchron, wie schon in der Beschreibung hier , die Erinnerung an dunkler Schokolade. Das ganze stets gehalten und getragen von der süße des Anis, am Ende klar aber in der Süße mitlaufender wilder und scharfer Abgang, jedoch stets im Rahmen erwähnter Harmonie. Sehr Komplex, von der Libertine 55er und La Charlotte Einfachheit weit entfernt, wie auch die Cognac Note hier nicht so stark dominierend bestehend ist, was eher positiv zu bewerten ist. Der Nachgeschmack ist sehr andauernd und ziehend, es entsteht nochmals ein positiver Brand und ein ganz langsames Abklingen. Ein sehr herrlicher Genuss den uns Alandia und Devoile hier bereitet hat, eine strikte Beachtung der (direkt erschreckenden im positiven Sinne) ausgewogenen Dreiheit im Rahmen von Wildheit und Milde wie Komplexität sich ausdrückend.
0
2
Ich habe die Flasche eben geöffnet und fand, dass dieser Absinth eher mild und ein wenig nach Marzipan riecht. Sollte sich dann mit 2 Stück Zucker und 2 Teilen Wasser angefertigt ändern. Doch eher stark & ein Geschmack, den es zu erkunden gilt.
0
1
Ich muss meinem Vorgäner zustimmen, "urig" trifft es irgendwie ganz gut. Nach Wald und wilden Kräutern und eben auch insgesamt ziemlich eigenwillig wild und schwer. Ich habe ihn zunächst (wie empfohlen) mit 2 Stück Zucker getrunken, muss aber sagen mit 3 Stück finde ich ihn deutlich besser und ich schmecke so auch mehr Feinheiten heraus. Wird von Schluck zu Schluck besser, ich finde aber, er braucht eine Weile, bis man diesen Absinth richtig "erkundet" hat. So als Fazit bleibt mir zu sagen, dass er schmeckt, als könnte er die wildesten Träume erzeugen.
0
1
Ein wirklich herausragender Tropfen. Ich trinke Ihn allerdings wie alle Absinthe gänzlich ohne Zucker. Ein Tropfen den man jeden Absinthliebhaber nur empfehlen kann.
0
0
Mein 5.er Absinth. Muss sagen er schmeckt in allen Noten interessant, richtig "urig", wie selbst von Mirakulix (Asterix und so...;-)) gemixt. Kein übertönender Geschmack dabei. Wichtig: Wassermenge nach belieben, aber auf keinen Fall zu viel Zucker, denn das würde das Aroma überdecken.
0
0

5 Artikel

Please, wait...